Zeitungsstapel

  Kuratorenrundgang und Katalogrelease am 9.9.2018

Im Rahmen der KGB-Kunstwoche lädt die Hans und Charlotte Krull Stiftung am Sonntag, den 9. September 2018 um 18 Uhr zu einem Kuratorenrundgang durch ihre aktuelle Stipendiaten-Ausstellung „ausgezeichnet | gefördert“ ein. Noch bis zum 16. September zeigt sie in der Kommunalen Galerie Berlin im Hohenzollerndamm 176 aktuelle Arbeiten der Berliner Künstlerinnen und Künstler Ulu Braun, Antje Dorn, Sven Johne, Rajkamal Kahlon, Rona Kobel und Thomas & Renée Rapedius, die zwischen 2016 und 2018 mit Arbeitsstipendien ausgezeichnet wurden. Der Anlass bietet zugleich die Gelegenheit zur Veröffentlichung der gleichnamigen Begleitpublikation: Sechs Kataloghefte im Schuber dokumentieren die Ausstellung und stellen die vertretenen künstlerischen Positionen in konzentrierten Einzeldarstellungen näher vor.

Texte: Katharina Lorenz, Hans-Georg Schüler
Umfang: 102 Seiten
Größe: 21,2 x 14,8 x 1,7 cm
Preis: EUR 15,00

ISBN: 978-3-00-060121-7

  ausgezeichnet | gefördert 2016 – 2018

Stipendiatenausstellung in der Kommunalen Galerie Berlin 12.7. – 16.9.2018

Ulu Braun, „Burkina Brandenburg Komplex“ (Screenshot), 2018, Video

In der Reihe „ausgezeichnet | gefördert“ präsentiert die Hans und Charlotte Krull Stiftung Berliner Künstlerinnen und Künstler, die sie mit Arbeitsstipendien gefördert hat. In ihrer vierten Auflage gastiert die Ausstellung vom 12. Juli bis zum 16. September 2018 in der Kommunalen Galerie Berlin und zeigt aktuelle Arbeiten von Ulu Braun, Antje Dorn, Sven Johne, Rajkamal Kahlon, Rona Kobel sowie Thomas & Renée Rapedius, die zwischen 2016 und 2018 ausgezeichnet wurden. Dazu erscheint ein Begleitkatalog, der die künstlerischen Positionen näher vorstellen soll.

Die Ausstellung wird am Mittwoch, den 11. Juli 2018 um 18 Uhr durch die Bezirksstadträtin Heike Schmitt-Schmelz und die Leiterin der Kommunalen Galerie Berlin, Elke von der Lieth, eröffnet.

www.kommunalegalerie-berlin.de

Weitere Informationen zu den ausstellenden Stipendiatinnen und Stipendiaten finden Sie auf unserer Website unter dem Menüpunkt „Stipendiaten und Projekte“.