Zeitungsstapel

  Ausschreibung Arbeitsstipendien bildende Künste 2019

Die Hans und Charlotte Krull Stiftung vergibt auch 2019 bis zu drei Arbeitsstipendien an bildende Künstler mit Lebens- und Arbeitsmittelpunkt in Berlin und/oder Brandenburg in Höhe von jeweils bis zu 12.000 Euro. Mit den Stipendien ist die Teilnahme an einer Gruppenausstellung in Berlin verbunden.

Der Bewerbungszeitraum läuft vom 11. Februar bis zum 11. März 2019 (Datum des Poststempels). Bitte verwenden Sie für Ihre Bewerbung das offizielle Bewerbungsformular 2019. Weitere Details entnehmen Sie bitte der offiziellen Ausschreibung 2019, den Förderungsgrundsätzen und Vergaberichtlinien der Hans und Charlotte Krull Stiftung. Das Bewerbungsformular und die offizielle Ausschreibung stehen Ihnen auch unter dem Menüpunkt „Formulare“ zum Download bereit.

Bitte beachten Sie unsere Kontaktangaben (Kontakt) und adressieren ihre Bewerbung an:

Hans und Charlotte Krull Stiftung c/o SICC GmbH

Wackenbergstraße 78/82

13156 Berlin

  Ausschreibung Sonderpreis Freie Kunst des AIV-Schinkel-Wettbewerbs 2019

Unter dem Titel „brigde2future“ thematisiert der Schinkel-Wettbewerb des Architekten- und Ingenieur- Verein zu Berlin (AIV) in diesem Jahr die Amerika-Gedenk-Bibliothek und ihr Umfeld, das im kommenden Jahr um den Neubau der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) ergänzt werden soll.

Die Hans und Charlotte Krull Stiftung stellt für Entwurfsarbeiten, die in der Fachsparte Freie Kunst eingereicht werden und durch eine bemerkenswerte künstlerische Leistung hervorragen, einen Sonderpreis in Höhe von bis zu 1.200 Euro bereit.

Die Aufgabenstellung finden Sie auf Seite 40 dieser Digitalen-Broschüre des AIV. Bei Interesse, an dem Wettbewerb teilzunehmen, melden Sie sich bitte bis zum 7. Januar 2019 online über diesen Link an und reichen Ihren Beitrag bis zum 4. Februar 2019 beim AIV ein. Wir wünschen viel Erfolg.

Termine:

Anmeldeschluss 7. Januar 2019
Abgabe Wettbewerbsbeiträge bis 04. Februar 2019
Vorprüfung und Vorjurierung 11. – 15. Februar 2019
Schinkelausschuss (Jury-Sitzung) 16. Februar 2019
Ausstellungseröffnung mit Presse 12. März 2019
164. Schinkelfest (Preisverleihung) 13. März 2019

Weitere Infos: www.aiv-berlin.de

  Kuratorenrundgang und Katalogrelease am 9.9.2018

Im Rahmen der KGB-Kunstwoche lädt die Hans und Charlotte Krull Stiftung am Sonntag, den 9. September 2018 um 18 Uhr zu einem Kuratorenrundgang durch ihre aktuelle Stipendiaten-Ausstellung „ausgezeichnet | gefördert“ ein. Noch bis zum 16. September zeigt sie in der Kommunalen Galerie Berlin im Hohenzollerndamm 176 aktuelle Arbeiten der Berliner Künstlerinnen und Künstler Ulu Braun, Antje Dorn, Sven Johne, Rajkamal Kahlon, Rona Kobel und Thomas & Renée Rapedius, die zwischen 2016 und 2018 mit Arbeitsstipendien ausgezeichnet wurden. Der Anlass bietet zugleich die Gelegenheit zur Veröffentlichung der gleichnamigen Begleitpublikation: Sechs Kataloghefte im Schuber dokumentieren die Ausstellung und stellen die vertretenen künstlerischen Positionen in konzentrierten Einzeldarstellungen näher vor.

Texte: Katharina Lorenz, Hans-Georg Schüler
Umfang: 102 Seiten
Größe: 21,2 x 14,8 x 1,7 cm
Preis: EUR 15,00

ISBN: 978-3-00-060121-7

  ausgezeichnet | gefördert 2016 – 2018

Stipendiatenausstellung in der Kommunalen Galerie Berlin 12.7. – 16.9.2018

Ulu Braun, „Burkina Brandenburg Komplex“ (Screenshot), 2018, Video

In der Reihe „ausgezeichnet | gefördert“ präsentiert die Hans und Charlotte Krull Stiftung Berliner Künstlerinnen und Künstler, die sie mit Arbeitsstipendien gefördert hat. In ihrer vierten Auflage gastiert die Ausstellung vom 12. Juli bis zum 16. September 2018 in der Kommunalen Galerie Berlin und zeigt aktuelle Arbeiten von Ulu Braun, Antje Dorn, Sven Johne, Rajkamal Kahlon, Rona Kobel sowie Thomas & Renée Rapedius, die zwischen 2016 und 2018 ausgezeichnet wurden. Dazu erscheint ein Begleitkatalog, der die künstlerischen Positionen näher vorstellen soll.

Die Ausstellung wird am Mittwoch, den 11. Juli 2018 um 18 Uhr durch die Bezirksstadträtin Heike Schmitt-Schmelz und die Leiterin der Kommunalen Galerie Berlin, Elke von der Lieth, eröffnet.

www.kommunalegalerie-berlin.de

Weitere Informationen zu den ausstellenden Stipendiatinnen und Stipendiaten finden Sie auf unserer Website unter dem Menüpunkt „Stipendiaten und Projekte“.